Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

17. December 2017 | Nachrichten Feed

Mit Inter Rail quer durch Europa

8. August 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Sponsoring

Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Frage: Wie kommt man möglichst kostengünstig und umweltschonend quer durch Europa? Eine Möglichkeit wurde 1972 ins Leben gerufen: Inter Rail. Anlässlich des 50ten Geburtstag des Internationale Eisenbahnverbands gab es ein günstiges Ticket mit dem junge Leute bis 21 Jahre quer durch Europa reisen konnten. Das Konzept ging auf und seitdem sind viele InterRail-Pässe über die Bahnschalter gegangen. Seit 2007 gibt es zwei einheitliche Pässe in ganz Europa: den InterRail Global Pass, sowie den InterRail One Country Pass, der nur für jeweils ein Land gilt. Bestellen können Interrailer bei den teilnehmenden Bahngesellschaften (30 europäische Länder) oder über verschiedene Organisationen, wie zum Beispiel auf InterRailNet.com. Die offizielle Online-Verkaufsstelle bietet
alle Infos rund um Inter Rail an – und seit einiger Zeit auch ein Online-Spiel, bei dem man jede Menge Interrail-Tickets gewinnen kann!

artikel-189Das Spiel Raildance Express soll die Webseite promoten und wurde von der Little Chicken Game Company entworfen. Es funktioniert im Browser und mit Flash (es ist sogar möglich, das Spiel im eigenen Blog zu integrieren). Die Geschichte des Geschicklichkeitsspiels ist schnell erzählt. Man ist ein Interrailer und muss in 15 Tage so weit wie möglich durch Europa reisen. Weil die Spielfigur ewig zu spät zum Bahnhof kommt, muss sie sich sputen und dabei herumliegenden Koffern sowie aufdringlichen Schaffern ausweichen. Wer seine Reiseroute clever plant und keine Strecken doppelt fährt, erntet viele Punkte. Mit dem Eintrag in der Highscore-Liste nimmt man dann an der Verlosung der Interrail-Pässe teil. Das Spiel ist recht simpel (sowohl die Steuerung als auch die Grafik), aber zeitintensiv, wenn man viele Punkte erreichen möchte. Meine beste Punktzahl war 2503, und ich bin immerhin von Spanien über England nach Prag gekommen ;-) Allerdings wäre ich damit dem Wochengewinn, einem Interrail-Pass, noch kein Stück näher – denn die aktuelle Highscore-Liste bewegt sich um die 6000er Marke. Puh! Dafür muss man sicher einige Stunden Zeit in das Online-Spielchen investieren…

artikel-189-2Neben dem Flash-Spiel gibt es auch ein Blog namens InterRail-Station, allerdings ebenfalls nur in englischer Sprache. Was mich etwas wundert – von der Hauptseite InterRailNet.com gibt es keine Verlinkung zum Blog – und nur einen klitzekleinen Button zum Raildance-Spiel. Verschenkte Linkpower, in meinen Augen! Am Inhalt des Weblogs selbst gibt es wenig zu meckern. Alles dreht sich rund um das Thema Inter Rail. Es wird dazu aufgerufen, seine Interrail-Erfahrungen (Texte, Bilder, Videos) an die Blogredaktion zu schicken, und die interessantesten Stories erscheinen dann auf der Seite. Hin und wieder gibt es auch nützliche Tipps, zum Beispiel wie ein gut gefüllter Rucksack aussehen sollte, damit man für alle Fälle gerüstet ist. Und natürlich werden die Gewinner vom Raildance Express bekannt gegeben.

Fazit von vital-Genuss.de: Interrail ist eine umweltfreundliche Art zu Reisen und die Möglichkeit, jede Menge netter Leute kennen zu lernen. Das Online-Spiel “Raildance Express” ist nett gemacht, aber um einen der lohnenswerten Preise zu gewinnen (ein Interrail Global Pass für 22 Tage kostet mindestens 309 Euro) muss man sehr viel Energie und Zeit investieren. Das Weblog Interrail-Station ist eine gute Anlaufstelle für alle Interrailer und solche, die es werden wollen. Wünschenswert wäre, wenn Website, Blog und Spiel nicht nur in englischer Sprache angeboten würden.

Weiterführende Informationen:
- Lustige Zusammenfassung der Geschichte des Inter Rail.
- Süddeutsche.de – Der Strand unter den Schienen

Bildnachweis
: Screenshots raildance-express.eu

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • No Related Post

Kommentare

2 Kommentare zu “Mit Inter Rail quer durch Europa”
  1. Danny sagt:

    Oh, vielen Dank für die Info. Ich wusste nicht, das es dieses Ticket noch gibt. Wird dafür gar keine Werbung gemacht? Hab ich noch nie gesehen. Ist doch ne tolle Sache.

  2. Andreas sagt:

    [ein bekanntes Unternehmen*] bietet dazu gerade das Gegenstück für das Fliegen an: seit gestern (14.8.) bis 31.8. kann man für 199 Euro ein Flugticket kaufen, dass bis zum 31.10.07 abgeflogen werden kann. Dafür kann man das City-Streckennetz nutzen – quer durch ganz Europa. Vielleicht nicht ganz so umweltfreundlich wie das Zugfahren, aber günstiger und schneller ;-)

    *Anm. d. Red.: Danke für den Tipp – aber diese Art der Bewerbung einer Affiliate-Seite die oh Wunder! genau dieses Angebot bereithält, schrammt schon sehr dicht an einer Verletzung unserer ABG vorbei. Wenn ich noch einmal zitieren darf: “Kommentare, die mit gewinnerzielender Absicht abgegeben werden (Spam, Suchmaschinenoptimierung, reine Werbelinks etc.), werden gelöscht.” Ich habe darum die URL modifiziert.

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...