Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

21. August 2017 | Nachrichten Feed

frischer Frühlingsalat

16. April 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Genuss

artikel-133

Im Frühling ist Schluss mit der schweren und kalorierenreichen Kost! Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit einem frischen und leichten Frühlingssalat? Ideal geeignet für den Abend, oder als Vorspeise am Mittag. Die Zutatenliste ist schnell beisammen, und für die Zubereitung brauchen Sie auch nur etwa 10 Minuten…

Zutaten:

  • eine Handvoll Ruccola (Rauke)
  • 4 bis 6 Blätter frischen Bärlauch
  • 1 Tl. Bärlauchpesto
  • 1/4 Salatgurke
  • 1 bis 2 Tomaten
  • 3 bis 4 Radieschen
  • Mandelsplitter
  • Sonnenblumenkerne
  • etwas Salz (am besten grobkörniges aus der Mühle)
  • ein wenig frischen Pfeffer (ebenfalls aus der Mühle)
  • Balsamico Bianco (Menge nach Vorliebe)
  • 1 EL mildes Olivenöl (Extra Vergine)
  • italienische Kräutermischung

Schneiden Sie Tomate, Radieschen und Gurke in kleine Würfel. Geben Sie gezupften Ruccola hinzu, schneiden Sie die Bärlauchblätter in kleine Streifen, vermengen Sie alles in einer Schüssel mit dem Olivenöl und den Kräutern. Legen Sie einige Blätter Ruccola auf den Teller, geben Sie in die Tellermitte den zubereiteten Salat. Als “I-Tüpfelchen” geben Sie das Bärlauchpesto in die Mitte. Streuen Sie Mandelsplitter und Sonnenblumenkerne über den Salat, wenn Sie möchten, können Sie die Kerne und die Mandeln kurz in der Pfanne anrösten, das gibt einen kräftigeren Geschmack. Geben Sie anschließend etwas Balsamico hinzu (am besten dosiert per “Sprühflasche”). Jetzt noch ein, zweimal kräftig mit der Salz- und der Pfeffermühle über unseren Salatberg – fertig! Als Beilage empfehle ich frische Brötchen oder ein frisches Baguette.
Bildnachweis: pixelretter.de

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Pizzarezept: leichte Frühlingspizza selbstgemacht
    Kategorische Kalorienzähler bitte nicht weiterlesen: Es folgt ein Rezept für eine leckere vegetarische Frühlingspizza mit Zwiebel, Tomate, Paprika, Bärlauch...
  • Nussbraten statt Ente
    Statt Weihnachtsgans mal was anderes! Die leckere vegetarische Alternative heisst Nussbraten und besteht, wie der Name schon sagt, hauptsächlich aus Nüssen. Hie...

Kommentare

4 Kommentare zu “frischer Frühlingsalat”
  1. Joachim Ott sagt:

    Leckeres Rezept!
    Ich hätte mich auch noch für das Bärlauchpesto interessiert, aber der Link funktioniert nicht.
    Gibts da auch noch ein Rezept bei Dir?
    Gruß, Joachim

  2. Manuel sagt:

    Hallo Joachim,

    danke für den Hinweis – der Link müsste jetzt wieder funktionieren. War noch eine “Nachwirkung” der gestrigen Update-Wartungsarbeit…

  3. Joachim Ott sagt:

    Danke, guter Beitrag, wäre doch sehr schade gewesen!

Trackbacks

Finden Sie heraus, was andere zu diesem Artikel gesagt haben
  1. [...] und setzen unseren Bummel fort. Der Salat am Abend wurde dann gleich mit dem Öl angerichtet. (Rezept gibt´s hier) Sehr fein, sehr mild;-) – aber unglaublich lecker. Sicher kein Öl zum Braten, aber für [...]



Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...