Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

22. July 2014 | Nachrichten Feed

Perfektes Müsli Rezept

5. Mai 2009 von Manuel  
Abgelegt unter Genuss

Zutaten für eigenes Müsli

Unser Vita-Cast No.12 beschäftigt sich mit gesundem Frühstück, dem Müsli. Es gibt Müslisorten zu kaufen im Supermarkt oder Discounter. Die Preise sind von günstig bis edel. Aber warum nicht einfach Müsli selber machen? Denn das Problem ist, die Fertigmüslis können erstens gut ins Geld gehen, und zweitens sind sie meistens sehr zuckerhaltig. So schwer kann das eigene Müsli doch nicht sein. Und die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Man weiss, was im Müsli drin ist
  • Man kann sein Müsli variabel gestalten und ist nicht von Hersteller-Vorgaben abhängig.
  • Das eigene Müsli ist meistens gesünder, da weniger Zucker enthalten ist.
  • Man spart häufig auch noch Geld

Also haben wir uns im Bioladen und im Supermarkt bewaffnet mit einer Einkaufsliste auf die Suche nach den idealen Zutaten gemacht. Es sollte eine Bircher-Müsli-Variante werden, knusprig, gesund und mit Fruchtanteil! Schnell wurden wir fündig. Zu Hause angekommen, drehten wir auch gleich ein Video, in welchem wir unsere Müsli-Kreation vorstellen:

Und so sieht die Zutatenliste für unser perfektes Müsli aus.

Zutaten für perfektes Müsli

  • 5-Korn-Flocken (Weizenflocken, Gersteflocken, Roggenflocken, Haferflocken, Reisflocken)
  • Dinkel-Flakes
  • Nußmischung
  • große Rosinen
  • getrocknete Cranberries (ohne zusätzlichen Zucker)
  • Naturjoghurt
  • frisches Obst (Banane, Apfel, Orange… oder was man halt gerne isst)
  • Milch, wenn man mag

Zutaten für eigenes Müsli

Alle Zutaten frisch in einem Schälchen anrichten. Das Obst, falls nötig kleinschneiden. Den Joghurt cremig rühren (falls er es nicht bereits ist) und zum Müsli geben. Mit etwas Milch oder Fruchtsaft nach Belieben aufpeppen. Achtung – gerade die Dinkelflakes ziehen schnell die Flüssigkeit. Also sollte man das Müsli möglichst schnell nach der Zubereitung essen, sonst wird es pappig. Viel Spaß bei diesem wirklich einfachen Rezept. Die Zutaten können natürlich von der Gewichtung her beliebig angepasst werden oder auch ausgetauscht (für die, welche Rosinen nicht mögen, oder eine Nuss-Allergie haben). Habt ihr noch andere Rezepte? Immer her damit!

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Smoothie-Rezept: Erdbeere auf Eis
    Smoothie aus Erdbeeren selbstgemacht. Leckeres Rezept für einen Smoothie auf Eis gibts hier. Inklusive eines Videos zur Herstellung...
  • Apfelkuchen Aronia
    Um den Herbst stilvoll zu beginnen, backen wir einen Apfelkuchen. Aber nicht nur mit Äpfeln, sondern zusätzlich mit der (Mode)Frucht Aronia. Ob das wohl schmeck...

Kommentare

7 Kommentare zu “Perfektes Müsli Rezept”
  1. Arne sagt:

    Das sieht tatsächlich sehr lecker aus. Kannst du noch verraten was du insgesamt für die Zutaten oder noch besser pro Müsli bezahlt hast? Haltbare Milch würde ich in das traumhafte Müsli nicht kippen. Wir haben früher (im Dorf) immer noch selber Milch geschöpft. Das ist und bleibt die beste! Es ist auch eine tolle Sache seinen Jogurt selber zu machen, aber dazu bin ich auch zu faul ;-) .

    Gruß an Tatjana!

  2. Manuel sagt:

    Sorry, da muss ich Dich noch etwas vertrösten auf den nächsten Einkauf, ich habe die Preise leider nicht mehr im Kopf. Reiche ich aber nach.

  3. Klaus-Peter sagt:

    Müsli habe ich mal “dokumentiert”; hoffe, der Link funktioniert:
    Frühstück

  4. Silke sagt:

    Die Idee finde ich auch sehr gut! Ich probiere sie morgen aus!

    Liebe Grüße :)

  5. Manuel sagt:

    @ Arne: Ich habs jetzt beim Nachkauf mal ausgerechnet. Das Kilo kostet mit allem rund 8 Euro. Klar, das ist nicht wirklich günstig – aber dafür sind die Zutaten gut und BIO :)

  6. Arne sagt:

    Interessant, danke! Ich gebe für so viele schlechter und unsinnigere Sachen 8€ aus. Das probiere ich jetzt :-)

  7. Tina sagt:

    Noch ein nützlicher und interessanter Artikel! Bravo! Gefällt mir sehr! Vielen Dank für die Info!

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...