Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

19. October 2017 | Nachrichten Feed

Jetzt kommt das Wellness-Eis

6. Juli 2006 von Ronald  
Abgelegt unter Genuss

Sommer, Hitze, 30 Grad im Schatten. Sehnsüchtig suchen wir nach einem kühlen Plätzchen. Wenn wir das gefunden haben fehlt nur eins zum richtigen Wohlfühlen: ein leckeres Eis. Aber Vorsicht! Gerade beim Eisschlecken nehmen wir ordentlich Kalorien auf. Doch den Eisfreunden wird inzwischen die “ultimative Lösung” versprochen. Mit Namen wie “Wellness-Eis”, “Vital-Eis” oder “Light-Eis” versprechen viele Anbieter Gaumenfreuden ohne Reue. Aber ist das “Light-Schlecking” wirklich noch ein Genuss? Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat die Probe aufs Exempel gemacht und einige der leichten Leckereien einem Geschmackstest unterzogen. Die erstaunlichen Ergebnisse kann man hier nachlesen.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • No Related Post

Kommentare

5 Kommentare zu “Jetzt kommt das Wellness-Eis”
  1. micha sagt:

    Ähm, der Link funktioniert nicht.

    Aber mal davon abgesehen, geniesse ich lieber ein ach so kalorienreiches Eis ohne schlechtes Gewissen, als mit eben jenem auf die Suche nach einem Lightprodukt gehen zu müssen. ;)

  2. Ronald sagt:

    Danke Micha für den Hinweis. Link müste jetzt funktionieren. Übrigens bin ich zugegebenermaßen auch ein Freund des guten, alten italienischen Gelato ;) Aber das muss halt jeder selber für sich entscheiden.

  3. Manuel sagt:

    Hi Micha:

    Die Ergebnisse zu den “harten Fakten” ist übrigens direkt unter: http://www.wdr5.de/sendungen/gans_und_gar/manuskript/hi060610eistest_tabelle.pdf einzusehen.

    Was mich bei Eissorten eigentlich viel mehr stört als die Well-Light-Linie, ist die schleichende Umbenennung von Sorten.

    Man geht nicht mehr zum Eismann und verlangt nach Zitrone, zwei Kugeln im Becher.

    Sondern man muss nach “Karibiktraum” fragen, um eine Kugel Malaga zu bekommen ;-)

    (da gab´s vor kurzem auch einen interessanten Artikel darüber, ich glaube im Magazin der Süddeutschen – leider habe ich gerade aber keinen Link zur Hand)

    Gruß, Manuel

  4. micha sagt:

    Ja, diese Umbenennerei ist mir auch schon aufgefallen. Wobei es hier, glaube ich nicht ganz so schlimm ist.

  5. Ich halte von diesen ganzen Light-Produkten nichts. Erstens schmecken sie nicht und zweitens ist dann irgendetwas anderes drin, was man nicht haben möchte.

    Ich sah gerade gestern einen kurzen Beitrag über einen Milchbauern in Bayern, der aufgrund der abstürzenden Milchpreise jetzt auf die Produktion von Eis umgestiegen ist. Und das ist dann noch richtiges Eis! Selbst wenn viel Sahne usw. drin ist. Eis muß ein Genuß sein und wer auf seine Figur achten möchte, soll halt nicht so viel davon essen.

    Back to the roots! Das wünsche ich mir auch im Lebensmittelsektor. Beutelsuppen mit Vitaminzusatz, Joghurt mit verdrehten Bakterien, Wasser mit Apfelaromen, Margarine, die den Cholesterinspiegel senkt, Apfelsaft mit Fischproteinen. Ich kann das alles nicht mehr hören.

    Ich sehne mich nach richtigem Brot, nach Tomaten, die wie Tomaten schmecken, nach naturbelassenem Joghurt… – die Liste ließe sich endlos fortführen.

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...