Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

19. October 2017 | Nachrichten Feed

Ziegenkäse Nostrano

26. September 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Genuss

Was macht man, wenn man eine Produktempfehlung geben möchte, und feststellt, dass man auf die Schnelle keine Informationen zu der Leckerei findet? Man denkt sich einfach etwas dazu aus! So in diesem Fall, der Akte “Ziegenkäse”. Wie man auf dem Bild erkennen kann, soll es um einen schmackhaften Ziegenkäse gehen. Den Nostrano (so die Bezeichnung) habe ich in einem großen Supermarkt erstanden – und so anonym wie die Einkaufstätte bleibt auch der wirklich leckere Käse.

Ziegenkaese

Die Konsistenz ist relativ fest, der Ziegenkäse lässt sich also gut schneiden. Er hat ein milchig weisses Aussehen und eine feine Textur. Der Geschmack ist angenehm mild (kein tyisches “Ziegenaroma”), dabei recht cremig und genau richtig im Salzgehalt. Der Nostrano ist von einer mitteldicken Rinde umgeben, die in Asche eingerieben wurde. Am besten schmeckt mir der Käse auf einem Stück Brot – auch geschmolzenen auf gerösteter Weissbrotscheibe ist er sehr lecker. Da er nicht so kräftig ist, kann man ihn auch in kleine Würfel schneiden und an einen (Ruccola)Salat geben. Aufgrund des doch recht hohen Preises ist davon aber abzuraten ;-)

Was nun die Herkunft und den Namen angeht, so hüllt sich der Nostrano in Schweigen. Anhand des Verpackungsaufklebers erfahre ich, dass der Ziegenkäse aus der Schweiz kommt. Den Begriff Nostrano bringen die Suchmaschinen aber weniger mit Käse in Verbindung. So gibt es ein leckeres Fleischgericht mit Zicklein, dass unter dem wohlklingenden Namen Capretto nostrano al forno con rosmarino (Im Ofen gegartes Tessiner Zicklein mit Rosmarin) bekannt ist. Und dann gibt es einen Tessiner Rotwein, der ebenfalls Nostrano heisst. Bei der Internetrecherche lerne ich weiterhin, dass Nostrano im deutschen Sprachgebrauch auch “selbstangebaut” heissen kann. Also lasse ich meine Phantasie etwas spielen und denke mir, dass der Ziegenkäse von jungen Tessiner Zicklein stammt, die in den sonnigen Höhen der Südschweiz zwischen selbstangebauten Reben des gleichnamigen Weines grasen und die ideale Milch für den Ziegenkäse Nostrano geben. Ist wahrscheinlich kompletter Unsinn – aber klingt doch gut ;-) Wie auch immer – wer über den Käse stolpert, dem kann ich ruhigen Gewissens sagen: Ja, greif zu – Du wirst es nicht bereuen…
Bezugsquelle: Coop Supermarkt; 100g kosten 2,85 CHF.

Bildnachweis: Farbweiss.de

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • No Related Post

Kommentare

Ein Kommentar zu “Ziegenkäse Nostrano”
  1. Ja, klingt sehr gut. :o ) Schönes Foto btw

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...