Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

31. October 2014 | Nachrichten Feed

Donnerstagslinks #87

10. Februar 2011 von Kai  
Abgelegt unter Im Netz

Donnerstagslinks #88Die Donnerstagslinks, kurz vorm Wochenende. Neuigkeiten aus den Themenbereichen Genuss, LOHAS, grüner Lifestyle und Weblogs. Frische Links  für den Browser!

  • Verrückt. Da werden US-Bauern, die Rohmilch verkaufen, behandelt wie Drogen-Anbauer. Das Problem: In 12 Bundesstaaten sei der Verkauf von Rohmilch illegal und der Handel über die Bundesstaatsgrenzen hinweg verboten, wenn das Produkt direkt zum menschlichen Konsum bestimmt sei, so ein Zitat aus diesem Telepolis-Artikel. Es gibt einen regelrechten New Yorker “Milchschwarzmarkt”, der überwiegend von Mennoiten und Amish-People bedient wird, die unbehandelte Milch aus Pennsylvania regelrecht in die Stadt “schmuggeln”. Die Behörden reagieren mit Razzien auf Bauernhöfen und sogar in Bio-Läden!
  • Gestern per E-Mail über eine PR-Agentur hereingeflattert: Save my nature ist eine neue Umwelt-Community im Web, die Wissen und Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz verbreitet. Aha – gab ja schon einige Versuche in diese Richtung, und Greenpeace soll auch sehr aktiv im Social-Web sein :-) Wie auch immer: Save my nature ist eine Initiative der save our nature foundation, gegründet von Thilo Graf Rothkirch (Trickfilmproduzent: Der kleine Eisbär, Lauras Stern usw.). Laut Impressum hängt die Privatbank Merck Finck & Co auch mit drin. Müsste mal näher untersucht werden, welchen Zweck die ganze Sache wirklich hat. Hübsch aussehen tut es auf den ersten Blick ja :-)
  • Die Jungs von Maskal Kaffee haben jetzt auch eine eigene Facebook-Seite. Hier kann man “Fan” der Kaffeespezialitäten werden. Bislang ist da noch recht wenig los (28 “Fans”), aber das wird vielleicht noch. Sonntagmorgen mit über 900 “mag ich”-Knopfdrückern werden sie wohl nicht einholen, aber das ist ja auch eine andere Zielgruppe ;-)
  • Schon einmal von der “Burger Brezel” gehört? Wenn man außerhalb des Bergischen Landes wohnt, wohl eher nicht. Slow Food Deutschland hat dieses traditionsreiche aber extrem arbeitsaufwändige Gebäck auf die “Arche des Geschmacks” (sozusagen eine Rote Liste für gefährdete Lebensmittel / Nutztierarten und Pflanzen) gesetzt. Der Grund: nur noch zwei Betriebe stellen die Burger Brezel in handwerklicher Tradition her.
  • Kein Geld mehr für Schildkröten. Der brasilianische Ölkonzern Petrobras will jetzt verschiedenen Artenschutz-Forschungsprojekten die bisherige finanzielle Unterstützung streichen. Ein betroffenes Projekt ist das “Projeto Tamar” in Nordostbrasilien, welches bedrohten Meeresschildkröten helfen soll. Der Grund für die Streichung ist unklar – Geldmangel *hust* beim Ölkonzern dürfte aber zienlich unwahrscheinlich sein…

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Donnerstagslinks #83
    Die Donnerstagslinks, Ausgabe 83. Heute mit einer neuen Kaffeestudie, Schwarzgelb minus Grün, der Abrechnung mit dem LOHAS, vergiftete Gewürzmischungen und Biow...
  • Donnerstagslinks #81
    Die Donnerstagslinks, Ausgabe 81. Heute mit der Frage, wie viel Wasser der Anbau von Kaffee nun wirklich verbraucht, einem aufgedeckten Etikettenschwindel durch...

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...