Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

18. December 2017 | Nachrichten Feed

Google heute in Schwarz

8. Dezember 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Im Netz

Tja, gerade eben noch habe ich meinen Artikel zur “Nicht-Teilnahme” an der 5-Minuten-Lemming-Lichtaus-Aktion abgeschickt, da ist es schon passiert. Google, die beim “Licht-Aus!”-Happening ebenfalls mitmachen, haben schon mal angefangen (es ist doch noch gar nicht 20 Uhr) – und ihre Suchmaske kurzerhand umgefärbt. So kommt die Suchmaschine seit 0.00 Uhr in Schwarz statt in Weiss daher. Na dankeschön.

google-in-schwarz

Übrigens – dass bei modernen Bildschirmen (TFT) der Verzicht auf weisse Hintergründe dem Einsparen von Stromsparen dient, ist nicht wahr. Egal ob Blackle oder wie die “dunklen” Suchmaschinenklone alle heissen, weniger Strom als das weisse Original (pardon, das heute ebenfalls dunkle Google) verbrauchen sie leider nicht. Im Gegenteil – auf dunklen Hintergründen lassen sich Texte schwerer lesen, und so manch einer druckt sich dann lieber die Artikel aus, als sie auf dem Bildschirm zu lesen. Und das schont das Klima nun wirklich nicht ;-)

Update: Weil so viele Suchanfragen mit dem Inhalt: “Warum ist google heute schwarz?” kommen – die Antwort liefert Google selbst – direkt unterhalb der Suchmaske steht die Antwort

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Forestle (Ecosia) grüne Suchmaschine
    Forestle trat an, um mit Google-Werbegeldern den Regenwald zu retten. Später nutzte man Bing. Und 2011 heißt die Öko-Suchmaschine "Ecosia"......
  • Earth Day 2008
    Heute ist der Earth Day, zu deutsch etwas holprig, "Welt-Tag". Der Earth Day findet mittlerweile jährlich am 22. April in über 150 Ländern statt und steht unter...

Kommentare

7 Kommentare zu “Google heute in Schwarz”
  1. Saibot sagt:

    naja, man muss da ein bischen unterscheiden:
    Zum einen nützt der schwarze Hintergrund bei alten Bildschirmen schon was (bei TFT natürlich nicht mehr). Zum anderen gehts da ja weniger um echte Einsparung, als viel mehr um Bewusstseinsbildung und das ist ja sinnvoll. Denn eines ist sicher: Heute erschrecken sich viel Google-Nutzer erst mal und fragen sich: Was is denn da los? Und lesen dann auf der verlinkten Seite über das Thema.
    Finde die Aufregung um eine (heute) schwarzes Google darum ein wenig künstlich.

  2. Manuel sagt:

    @ Saibot:
    Klar, als Initiator der Aktion ist die Wirkung, die Google damit erzielt, schon super. Und ich gebe Dir recht, wenn dadurch Leute auf das “Stromspar-Problem” insgesamt aufmerksam gemacht werden, dann ist das klasse.

  3. Walter sagt:

    Und wenn alles wieder vorbei ist, dann machen sie alles wieder hell…

    www. stromspar-suchmaschine.de ist eine Alternative mit den gleichen Ergebnissen.

  4. sabine sagt:

    als ich find google in schwarz sieht echt gut aus!!

  5. Geitelde sagt:

    Wirklich ein Humbug! ;)
    Da wäre es weitaus sinnvoller, das Internet zu eliminieren. Die vielen Server, dieser Verbrauch … aber wer will DAS schon? Und all das andere, was der moderne Mensch von heute so tut.

    Davon abgesehen, schaden schwarze Seiten stärker dem Augenlicht und auch so gesehen, spart man natürlich nichts – siehe Folgenkosten Augenkrankheiten.

Trackbacks

Finden Sie heraus, was andere zu diesem Artikel gesagt haben
  1. [...] Vital-Genuss Blog, der auch gleich anführt, dass ein schwarzes Google auf modernen LCD-Monitoren angeblich doch keinen Strom sparen [...]

  2. [...] der Realität macht das bei TFT Monitoren keinen Unterschied will ich meinen, und auch sonst halte ich den Unterschied für marginal. Die [...]



Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...