Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

25. September 2016 | Nachrichten Feed

Wie kam ich zum Bloggen?

5. Juni 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Im Netz

artikel-159Weblogs, Blogs, Internettagebücher… oder einfach: ins Internet schreiben. Alles Ausdrücke für das, was viele Internetbenutzer machen, die nicht nur konsumieren, sondern auch produzieren wollen. Aber, dies soll kein Exkurs über das Mitmachweb werden, sondern sich der ganz konkreten Frage widmen: “Wie kamst Du eigentlich zum Bloggen?” Diese Frage wirft Rene Kriest, selbsternannter Problogger, in die Blogrunde. Gerne antworte ich auf die Frage, und nehme damit an seinem neusten Blog-Projekt: “Wie bist Du zum Bloggen gekommen?” teil.

Zwar habe ich während meines Journalismus-Studiums schon einiges über Warblogs (d.h. Kriegstagebücher von Journalisten die damit die Kriegsberichterstattung als embedded Journalists um die persönliche, unzensierte Sicht ergänzten) gehört, aber gepackt hat mich das Thema damals noch nicht. Inspirationsquelle waren dann Ende 2005 zwei der A-Blogs (was ich damals noch nicht wusste – und den Begriff kannte ich schon gar nicht), einerseits Spreeblick und andererseits Rebellen ohne Markt. Auf ersteres Blog stieß ich durch die J!amba-Geschichte, zweites Blog fand ich durch eine Google Recherche nach Parkett-Abschleifmethoden (wirklich wahr!). Die beiden Schreibtalente Johnny und Don haben mich mit dem Blog-Virus infiziert. Schnell kamen andere Blogs hinzu (einige sind in der vital-Genuss-Blogroll zu finden), andere verschwanden leider im Laufe der Zeit wieder, weil sie nicht mehr gepflegt wurden.

Der passive Blogkonsum wandelte sich im April 2006 in den aktiven – die Idee zu vital-genuss.de spukte mir schon länger im Kopf herum, aber es brauchte seine Zeit, bis ich mir ein Herz fasste und das passende Redaktionssystem gefunden hatte. Das ich nicht über meine Katzen (ja, ich habe zwei) oder die alltäglichen Kleinigkeiten schreiben würde, war mir klar – ich wollte der Internetwelt ein wenig Wissen/Content zurückgeben. Da bot sich eins meiner Betätigungsfelder – grüner Lifestyle natürlich an. Oder um den Modebegriff L.O.H.A. in den Raum zu werfen, der mir bis dahin aber noch gar nicht geläufig war. Ich sah (und sehe) mich als Kind der “Müsli-Generation”, welches aber keine Lust hat, auf (ökologisch korrekten) Genuss zu verzichten ;-) Darum finden sich auf diesem Blog Inhalte zum Thema “Bio”, “Wellness”, Genuss und Umwelt.

Die Themen waren somit klar, aber die anfänglich versprochenen 3 bis 5 Artikel pro Woche wurden häufig unterschritten, was einfach an der fehlenden Zeit lag. Einige Beiträge aus der Anfangszeit entpuppten sich als saisonale Besucher-Magneten (die erst ein Jahr später so richtig aus den Startlöchern kamen), andere mit viel Herzblut geschriebene Texte liegen noch immer im Dornröschenschlaf. Probleme mit der Technik gab es eigentlich wenige, was wohl bedeutet, dass das Setzen auf´s Wordpress-Pferd richtig war. Sogar einen grafischen Relaunch im März ging reibungslos über die Bühne. Die Motivation, das Blog auch durch die ersten besucherschwachen Monate zu führen, war bei mir glücklicherweise immer da. Immer dann, wenn ein “Tief” herrschte, passierte irgendeine schöne Sache (Verlinkung, gute Diskussion, Traffic-Spitzen durch “Mode-Artikel”), die mich wieder zum Blog trieb. Diese Einblicke sollen für heute erst einmal reichen. Ich bin sehr gespannt, welche Beiträge bei diesem Blog-Projekt noch so kommen werden. Am Ende der Aktion werden die Artikel der anderen Blogger auch hier verlinkt. Wer auch bei diesem Blog-Projekt mitmachen möchte, erhält auf Probloggersworld die wenigen aber nötigen Instruktionen. Der “Einsendeschluss” ist der 13. Juni.

Bildnachweis: eigenes Foto

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Blogprojekt – Abschlussbetrachtung
    Das Projekt von Rene Kriest "Wie bist Du zum Bloggen gekommen" ist jetzt beendet, teilgenommen haben 52 Blogs. Zum Ablauf gehört auch, dass am Ende die Teilnehm...
  • Blog Action Day : Armut
    Heute, am 15. Oktober ist der zweite "Blog Action Day". Rund um die Welt werden Blogger zum Tagesmotto Artikel schreiben. Ich trage mit einem Artikel zum Thema ...

Kommentare

47 Kommentare zu “Wie kam ich zum Bloggen?”
  1. Hallo Manuel! :)

    Schöner und interessanter Beitrag. Hats es schlußendlich noch mit dem Parkett-Abschleifen geklappt? ;)

    Viele Grüße,

    René

    PS: Ich werde jetzt erst einmal ein wenig Ernst Jünger lesen, damit ich Deinen Blog besser verstehe. ;)

  2. Die Aktion hab ich irgendwie verpennt, wobei mein Post auch sicherlich nicht so tiefsinnig ausgefallen wäre – Wein trinken, bewerten, Spaß haben und noch mehr wein kriegen. das war ungefähr die Idee dahinter (-:

  3. Manuel sagt:

    Na, klingt doch nach einer recht genussfreudigen Motivation ;-)

  4. barbara sagt:

    ich hab auch mitgemacht, aber komisch, nicht ein Trackback ist zu mir gedrungen. Irgendetwas scheine ich übersehen zu haben ;-)

  5. Mark sagt:

    Bei mir hatte es auch nicht geklappt, evtl. schaltet er die manuell frei ?!

Trackbacks

Finden Sie heraus, was andere zu diesem Artikel gesagt haben
  1. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  2. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  3. Stanley Hinz sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  4. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  5. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  6. [...] zum Bloggen gekommen? 11. Bloggen, die Freude, jeden Tag einen belebten Marktplatz zu besuchen. 12. Wie kam ich zum Bloggen? 13. Medium Weblog – Sendungsbewusstsein oder was? 14. Wie bin ich zum Bloggen gekommen? 15. Wie bin [...]

  7. [...] Wie ich zum Bloggen gekommen bin [...]

  8. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  9. TechNovelty sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  10. [...] Wie kam ich zum Bloggen? Wie viele andere durch A-Blogger inspiriert und motiviert. [...]

  11. ffcorner.com sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  12. Woschod.de sagt:

    [...] vitalgenuss [...]

  13. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  14. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  15. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  16. BLOGSPAN.NET sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  17. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  18. RssJunkie sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  19. Teddykrieger sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  20. [...] Glaab hat sein Wordpress-Blog erstellt, nachdem er ein Seminar zum Thema besucht hat, dieser Blogger hat sich von zwei Schreibtalenten mit dem Virus infizieren lassen. Harald hat aus seinem [...]

  21. vi-su sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  22. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  23. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  24. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  25. [...] bin ich zum Bloggen gekommen? Bloggen, die Freude, jeden Tag einen belebten Marktplatz zu besuchen. Wie kam ich zum Bloggen? Medium Weblog – Sendungsbewusstsein oder was? Wie bin ich zum Bloggen gekommen? Wie bin ich zum [...]

  26. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  27. vVallo.com sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  28. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  29. [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  30. [...] vitalgenuss [...]

  31. [...] langer Artikel das mal passiert, hätte ich nicht gedacht! Mutig versenke ich mich dennoch in Manuels Blog-Geschichte und schmunzle über seine Selbstbeschreibung: “Ich sah (und sehe) mich als Kind der [...]

  32. Naselnuss sagt:

    [...] vitalgenuss [...]

  33. Reflections sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  34. Lebensblog sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  35. DimidoBlog sagt:

    [...] Wie kam ich zum Bloggen? [...]

  36. red flog sagt:

    [...] vital-genuss.de [...]

  37. [...] Kurzum ich war begeistert! – ich wollte der Internetwelt ein wenig Wissen/Content zurückgeben. [...]

  38. Blickwinkel sagt:

    [...] vitalgenuss …wurde durch zwei A-Blogs inspiriert und so mit dem Blog-Virus infiziert. [...]



Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...