Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

30. July 2014 | Nachrichten Feed

Die offizielle G8-Limo?

31. Mai 2007 von Manuel  
Abgelegt unter News

artikel-157Kurz vor dem umstrittenen Gipfeltreppen der 8 mächtigsten Industrienationen (G8) lanciert die Bionade-Brauerei eine Werbekampagne, in der sie ihre Bionade als Beitrag für eine bessere Welt anpreisen. In ganz Deutschland sind zur Zeit Bionade-Plakate sowie in größeren Städten auch Riesenposter mit den Slogan: “Bionade. Das offizielle Getränk einer besseren Welt” zu sehen. Hat der Limonaden-Hersteller damit die durstigen Globalisierungsgegner im Visier? Dass Bionade gerne getrunken wird , ist bekannt, sicher auch von einigen G8-Demonstranten…

Auf Nachfrage der Welt äußerte sich die Marketingverantwortliche Angelika Kuhnert dazu so: “Das passt genau zum G-8-Gipfel, wirklich super, oder?” Weiter sagt sie, dass man durchaus damit leben könne, in der linken Szene IN zu sein. Sie wies aber darauf hin, das die Bionade-Zielgruppe durchaus breiter aufgestellt sei: “Darunter fallen genauso Diskogänger, Anti-Alkoholiker, Sportler, Ältere oder Kids ab zwei Jahren.“, so Kuhnert. Ob die Brauerei in der Röhn erfolgreich auf der G8-Welle reiten kann, bleibt abzuwarten. Immerhin haben die Bionade-Hersteller ein ehrgeiziges Ziel: 200 Millionen Flaschen sollen 2007 in Deutschland und im Ausland verkauft werden. Ohne die Globalisierung wäre das allerdings ein utopisches Ziel ;-)

Mehr zum Thema: OE24.at: Bionade als Politikum

Bildnachweis: Collage von Farbweiss.de

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • G8 Proteste – so leider nicht
    Am Samstag, zum Auftakt des G8-Gipfels wurde in Rostock demonstriert. Mit weniger Leuten als erwartet, dafür mit mehr Gewalt als befürchtet. Schade, machen sich...
  • Donnerstagslinks #88
    Die Donnerstagslinks Folge 88. Heute mit der Shell-Studie, Absatzproblemen bei Bionade, gesund essen bei sparsamer Lebensführung, einem Biofach "Produkt" und de...

Kommentare

3 Kommentare zu “Die offizielle G8-Limo?”
  1. Peter sagt:

    Die Plakate hängen hier in Berlin wirklich überall. Schönes Motiv, schöne Farben. Aber den Text (“… einer besseren Welt …”) finde ich arg überheblich. Hat Bionade doch gar nicht nötig, eigentlich.

  2. Manuel sagt:

    Der Spruch ist wahrscheinlich in einem größeren Kontext zu sehen. Kolle-Rebbe (die Werbeagentur) hat die Kampagne ja schon vor einiger Zeit mit Radiowerbung begonnen. Und auch die Website “stille-taten.de” gibt ja seit April. Ich hoffe zusätzlich, dass das ganze noch mit etwas Augenzwinkern gemeint ist – zumindest das Motiv, was ich gesehen habe, nimmt ja das neue Coca-Cola-Styling auf die Schippe ;-)

    Der Zeitpunkt der Plakatwerbung ist aber geschickt gewählt, eben wegen des G8-Gipfels. Hoffen wir, dass nicht die Bionade-Flaschen als Wurfgeschosse (oder schlimmeres) verwendet werden. Dann hätte da nämlich jemand ein etwas größeres Image-Problem…

    Die Seite stille-taten.de kommt jetzt auf alle Fälle etwas in Schwung, aber das ist schon wieder ein anderes Thema, und soll ein anderes Mal erzählt werden :-)

  3. Doc Sarah sagt:

    Klasse.
    Bin schon lang Bionade Fan – und die Kampagne find ich o.k.. Noch besser die “stillen Taten)… ;-)

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...