Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

17. August 2017 | Nachrichten Feed

Rollende Bücherei

6. Juni 2007 von Manuel  
Abgelegt unter News

artikel-162Wer in der nächsten Zeit mit der Londoner U-Bahn fährt, könnte auf herrenlose Bücher stoßen. Das London Book Project verteilt nämlich seit einigen Tagen Bücher in verschiedenen Zügen. Die Erfinder der rollenden Bücherei erklären ihr Project so: “The London Book Project is a free book exchange on a massive scale. Using the London Underground as a high speed distribution network, we aim to bring real literature to London’s commuters. [...] If you see one of our books, please pick it up! Then read it and replace with any book of your choice. Let’s make the tube a giant, free library!”

Bücher “aus Versehen” liegen zu lassen, ist keine neue Idee. Eine kleine aber vitale Gemeinschaft, die Bookcrosser, betreibt diesen kulturellen Austausch schon seit einigen Jahren. Das LBP hat die Bücher jetzt aber auch die Schiene, pardon in die Röhre gebracht. Bei den Londoner Fahrgästen scheint die literarische Aktion gut anzukommen. Zwar ernteten die Buchverteiler den einen oder anderen unverständigen Blick, viele aber freuten sich über die gehaltvolle Abwechslung zu den kostenlosen Zeitungen, die sie sonst auf der Fahrt gelesen hätten…

(via Spreeblick) ; Bildnachweis: London Book Project

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Recycle for London
    Starve your bin! Es gibt in England eine schöne Kampagne, genauer gesagt für die Hauptstadt. Recycle for London will wieder stärker auf Mülltrennung aufmerksam ...
  • Plastic Ain’t My Bag!
    Das australisch/englische Projekt "We are what we do" machte schon mehrfach mit Imagekampagne für ethisch-ökologische Ideen auf sich aufmerksam. Jetzt gibt ...

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...