Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

26. May 2017 | Nachrichten Feed

Nussbraten statt Ente

27. Dezember 2007 von Manuel  
Abgelegt unter Rezept

Am ersten Weihnachtstag gab es in der Familie ein Gericht, welches bislang in der Weihnachtstradition nicht vorkam: Nussbraten.

nussbraten-rezept

Die leckere vegetarische Alternative zur Weihnachtsgans besteht, wie der Name schon sagt, hauptsächlich aus Nüssen. Unsere Variante hatte Cashewkerne, Paranüssen und Walnüsse. Auch wenn die Zubereitung recht lange dauert (am zeitraubensten ist die Herstellung der Tomaten-Rotwein-Sauce, die mind. 1/2 Stunde einkochen muss), hat es sich doch gelohnt: selten so ein leckeres Festtagsessen verspeist :-) Der Nussbraten wird mit einem Blattsalat und gebackenem Gemüse (Möhren, Pastinaken und Topinambur) serviert.

Verschiedene Nussbraten-Rezepte:

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • Pizzarezept: leichte Frühlingspizza selbstgemacht
    Kategorische Kalorienzähler bitte nicht weiterlesen: Es folgt ein Rezept für eine leckere vegetarische Frühlingspizza mit Zwiebel, Tomate, Paprika, Bärlauch...
  • frischer Frühlingsalat
    Im Frühling ist Schluss mit der schweren und kalorierenreichen Kost! Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit einem frischen und leichten Frühlingssalat? Idea...

Kommentare

3 Kommentare zu “Nussbraten statt Ente”
  1. lem sagt:

    Sieht lecker aus, aber ist das nicht ein wenig trocken? Vorschläge für eine Sauce dazu? :)

  2. Manuel sagt:

    “Am zeitraubensten ist die Herstellung der Tomaten-Rotwein-Sauce, die mind. 1/2 Stunde einkochen muss”

    Die ist leider nicht mit auf dem Bild. Aber Teil des ersten verlinkten Rezeptes ;-)

  3. Elke sagt:

    Hallo, das erste Rezept hätte mich sehr interessiert, leider führt der link nicht (mehr) da hin :-(
    Hat jemand das Rezept kopiert und könnte es mir schicken? Vielen Dank!

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...