Vital-Genuss.de : Das Blog rund um den grünen Lifestyle.

19. October 2017 | Nachrichten Feed

Sommer-Urlaub für Ihr Haar

26. Juni 2006 von Johanne  
Abgelegt unter Wellness

Sommerzeit ist Urlaubszeit, aber während Sie sich erholen, steht Ihr Haar weiterhin unter Streß. Die Lust aufs Baden im Urlaub wird für unser Haar oft zur Belastung. Meist kann das Haupthaar die “Pflege” durch größtenteils chemische Shampoos, Färbungen und Conditioner noch vertragen, aber chloriertes Swimmingpool- oder salziges Meerwasser mit anschließendem Bleicheffekt durch heisse Sonnenstrahlen sind zuviel. Gönnen Sie darum auch Ihrem Haar etwas Urlaub – vitalGenuss zeigt, wie es geht.

Häufigeres Haarewaschen, sei es nach dem Schwimmen oder einfach aufgrund von vermehrtem Schwitzen, mit konventionellen Shampoos, die aggressive synthetische Substanzen enthalten, attackiert unweigerlich den Säureschutzmantel der Kopfhaut und zerstört den natürlichen Ölfilm des Haars. Kein Wunder, dass es darauf häufig “spröde” reagiert! Einmal seines natürlichen Schutzes beraubt, wird das Haar schneller wieder schmutzig oder unansehnlich, die Talgdrüsen werden zu erhöhter Talgproduktion stimuliert, das Haar wird fettig und muss mit einem weiteren “Spezialprodukt” behandelt werden – ein Teufelskreis, aber sehr profitabel für die Kosmetikindustrie!

Also, Hände weg von billigen Shampoos. Lieber pH-neutralen, auf natürlichen Inhaltsstoffen basierenden Produkten den Vorzug geben – und (besonders wichtig!) nach jeder Haarwäsche das Haar mit einer säurehaltigen Substanz spülen – egal welches Shampoo verwendet wurde. Hierzu eignet sich eine Mischung aus:

  • 3/4 Quellwasser oder destilliertem Wasser,
  • 1/4 Apfelessig oder Zitronesaft (idealerweise aus biologischem Anbau)
  • und ein paar Tropfen eines essenziellen Öls (je nach Haartyp).

Einen guten Spritzer dieser Mischung ins Wasser eines Waschbeckens geben und das gewaschene, ausgespülte Haar und Kopfhaut darin spülen, um Kalzium- und Waschmittelrückstände des Shampoos zu entfernen und das Säuregleichgewicht der Kopfhaut wiederherzustellen.

Die Behandlung des Haars wie eben beschrieben kann man selbst im Urlaub durchführen, der nachfolgende Pflegetipp eignet sich jedoch wohl besser für Zuhause. Wenn das Haar spröde, brüchig, strohartig und dünn ist, sich spaltet und die Kopfhaut zu Schuppen neigt, dann kann eine Ölkur Wunder wirken! Selbst fettiges Haar wird von einer Ölbehandlung profitieren. Jojobaöl wirkt sehr effektiv gegen Schuppen und gespaltene Spitzen, und Olivenöl stimuliert Haarwachstum und liefert der Kopfhaut Proteine und Vitamine.

Und so wird’s gemacht:
50 ml Öl wird leicht angewärmt und falls vorrätig mit 20 Tropfen eines geeigneten essenziellen Öls gemischt (z.B. 10 Tropfen Lavendel, 10 Tropfen Geranie zur Behandlung spröden Haars), dann sorgfältig in das frisch gewaschene, leicht feuchte Haar und Kopfhaut massiert. Darauf das Haar mit einer Plastikduschhaube abdecken, ein Handtuch um den Kopf wickeln (so bleibt alles schön warm!) und das Öl 1 bis 2 Stunden wirken lassen. Danach das Haar mit warmem Wasser spülen und mit einem guten Shampoo waschen, gründlich ausspülen und die ganze Prozedur mit einer „sauren Spülung“ (wie oben) abschließen. Ihr Haar wird es Ihnen danken!

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

  • No Related Post

Kommentare

Ein Kommentar zu “Sommer-Urlaub für Ihr Haar”
  1. Tiggerjump sagt:

    Oh je, dieses Shampoo mag ja gut sein sein, aber es gibt doch bereits gute Shampoos und Pflegeprodukte für die Haare im Sommer. Ich finde nicht, dass das Geldmacherei ist. Ich bin mit meiner Spülung echt zufrieden. Klar, sie kostet ein paar Euro mehr als das Standard-Produkt aus dem Supermarkt, aber meine Haare leiden seitdem nicht mehr so doll unter der Sonne. Ich benutze den Colour Love Conditioner von Lee Stafford. 250 ml sind schon ab knapp 8 Euro zu haben bei Douglas. Das sind mir meine Haare schon wert!

Und was meinen Sie?

Erzählen Sie uns, was Sie über dieses Thema denken...